Lasermedizin

Gutes Aussehen bedeutet auch ein positives Lebensgefühl und verhilft zu einer dynamischen Ausstrahlung. Immer mehr Frauen und Männer mit einem aktiven Lebensstil möchten das großen Spektrum der heutigen Möglichkeiten einer schonenden Hautverjüngung - ohne Chirurgie - nutzen, scheuen aber mitunter den Zeitaufwand einer wirkungsvollen dermatologischen Behandlung. Der Einsatz von Hightech-Lasern  nimmt in der modernen Medizin breiten Raum ein. In der Dermatologie werden die verschiedenen Laser-Verfahren - kombiniert mit anderen hautärztlichen Methoden - immer öfter eingesetzt, um Besenreiser und Krampfadern zu behandeln, Pigment- und Altersflecken zu entfernen und sogar Hautstraffungen sind damit ohne operative Eingriffe möglich.

Die Lasertechnik hält seit geraumer zeit Einzug in die meisten Wissenschaftzweige.
Heutzutage werden mit Lasern Entfernungen gemessen, Erdbeben vorhergesagt, man schneidet und graviert mit Lasern, Laser beleuchten den Himmel über Hightech-Diskotheken, mit Lasern werden digitale Informationen geschrieben und gelesen u.v.m.
Der Einzug diese Technik erfüllte jedes mal Träume, Träume über die die Wissenschaftler aus Angst ausgelacht zu werden oft nicht laut redeten. Eine Utopie wurde wahr.
Ebenso verlief der Einzug in die Medizin. Die modernsten Operationsäle sind ohne Lasertechnik nicht mehr denkbar. Nicht operative Tumore werden durch die Hautfläche hindurch mittels Lasertechnik zerstört, Sehschwächen korrigiert, Adern verschweißt....
Auch in den dermatologischen Praxen haben Laser inzwischen oft Einzug gehalten. Viele Probleme die vor wenigen Jahren nur operativ, schmerzhaft oder mit unbefriedigenden Resultaten gelöst werden konnten, werden heute mittels Lasertechnik elegant gemeistert.


Die ästhetische Lasermedizin wird in unserer Praxisklinik im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung und Beratung des Patienten durchgeführt.
Hier finden Sie die Behandlungsmöglichkeiten mittels der verschiedenen Lasertechnologien auf einen Blick:

  • Besenreiservarizen
  • Spider Naevi
  • Flammenmale (N. flammeus)
  • Teleangiektasien

(Argon Laser / Versa pulse Laser)

  • oberflächliche Pigmentierungen
  • Aknenarben
  • seborrhoische Keratosen
  • aktinische Keratosen
  • Hautverjüngung
  • Behandlung von Pigmentflecken (wie z.B. lichtbedingte Keratosen der Gesichts oder der Handrücken)

(Erbium YAG Laser)

  • Haarentfernung

(Dioden-Laser)

  • Hautverjüngung

(Cooltouch-Laser)



Gefäßlaser

Hier stehen aktuell zwei Laserverfahren zur Verfügung zur Entfernung von überflüssigen, störenden Gefäßen. Durch die Gefäßlasersysteme stehen neue Dimensionen von Möglichkeiten in der Behandlung von Besenreiser und weiteren Gefäßveränderungen, wie Couperose oder Blutschwämmchen, zur Verfügung. Die überflüssigen störenden Gefäße schrumpfen und verschwinden, durch die angewandten Laserstrahlen. Vorübergehende lokale Rötungen, Reizungen verschwinden in der Regel nach 2-3 Wochen vollständig.

Haarepilationslaser

Hierzu werden bei uns drei verschiedene Laserverfahren, Lasertypen eingesetzt. • -

Es können mit den diversen obengenannten Lasertypen unerwünschte Haare an allen Körperstellen dauerhaft beseitigt werden. Da jeweils nur in der aktiven Wachstumsphase befindlichen Haarwurzeln werden durch die Laserstrahlen verödet, sind mehrere Behandlungen zur erfolgreichen dauerhaften Haarentfernung notwendig.


Die Auswahl eines geeigneten Laserarztes

Welche Faktoren machen einen guten Laserarzt aus?
Die Lasermedizin ist ein Wissenschaftszweig in ständiger Entwicklung. Es werden ständig neue Geräte entwickelt. Diese Geräte sind schwer zu bedienen und sehr kostspielig.
Ein gutes Laserarztteam muß also:

  • bereit sein, sich ständig fortzubilden, um auf dem neusten Stand der Forschung zu sein,
  • es muß kooperativ sein, weil kaum ein einzelnes Praxisteam die hohen Investitionen amortisieren kann,
  • es muß den Mut haben, in neue Geräte zu investieren, um den Patienten die bestmögliche Ausrüstung zu bieten.

Vier gute Gründe sich bei uns behandeln zu lassen:

  1. Frau Dr. Hoffmann ist eine der sehr wenigen durch ein Zusatzstudium qualifizierten Laserärzte nach DALM.
  2. Unser Team bildet sich ständig fort und kann dies durch anerkannte Zertifikate belegen.
  3. In vielen Fällen ist es sinnvoll, während der Therapie den Laser zu wechseln. Aufgrund unserer guten Praxisausstattung können wir Ihnen dies problemlos bieten!
  4. Unser Team ermöglicht Ihnen durch die langjährige Erfahrung im Umgang mit der Lasermedizin eine optimale Zeitplanung und Durchführung Ihrer Laserbehandlung. Dies spart Ihnen viel Ärger und Geld.

Der Therapieverlauf

Vorbereitend kann von Fall zu Fall eine Rasur, eine Behandlung mit einer lokal betäubenden Creme oder einer anderen, die Therapie vorbereitenden, Substanz notwendig sein.
Während der Laserbehandlung ist von allen Beteiligten Personen immer eine, die Augen schützende, Brille zu tragen. Die Schutzbrille des Patienten ist meist völlig schwarz.
Die Lasertherapie kann bis maximal 20 Minuten dauern und sich bei tiefgreifenderen Problemstellungen über mehrere Sitzungen erstrecken.
Nur in den wenigsten Fällen kommt es zu kurzweiligen Hautrötungen, lokalen Schwellungen oder anderen Symptomen, die einen Schutz der behandelten Fläche durch Verbände bedingen.
Alle Laserbehandlungen in unserer Praxisklinik sind:

  • schonend
  • wirksam
  • nahezu schmerzfrei
  • unblutig